Pressemitteilung SV Gosenbach 1963 e.V - 2. Mannschaft

Veränderungen bei der 2. Welle des SV Gosenbach

Bei der 2. Mannschaft gibt es Veränderungen im Trainerteam. Olaf Knipp möchte auf eigenen Wunsch etwas kürzertreten, wird der Mannschaft aber dennoch im Hintergrund erhalten bleiben. Der bisherige spielende Co-Trainer Lukas Afflerbach übernimmt zusammen mit Steven Klahr das Traineramt. Klahr, der zuvor erfolgreich Jugendmannschaften des TSV Weißtal und zuletzt der Sportfreunde Siegen trainierte, wird zudem weitere Aufgaben im Jugendbereich übernehmen und dort als Jugendkoordinator fungieren. „Ich bin sehr froh, dass wir mit Steven einen jungen aber dennoch fachlich nachweislich qualifizierten Mann dazu gewinnen konnten. Wir streben aktuell eine Neustrukturierung der Jugendabteilung an. Hier wird Steven aktiv den Jugend- und Fußballvorstand unterstützen, um unsere bereits sehr gute Jugendarbeit noch weiter zu verbessern. Zudem kann er die sehr positive Entwicklung der 2. Mannschaft mitgestalten und zusammen mit Lukas weiter fortsetzen", berichtet Philipp Dücker. Im Jugendbereich plant der Verein besonders die individuelle Ausbildung der Jugendtrainer auszubauen und ein Jugend-Förderungskonzept soll ausgearbeitet und künftig im Verein etabliert werden.

 

Lukas Afflerbach sieht die zweite Welle des SV Gosenbach gut gerüstet für die kommende Spielzeit

Afflerbach spricht von Charakterstärke, positive Entwicklung und einen starken Zusammenhalt.

 

Lukas es ist deine erste Saison als Trainer einer Senioren Mannschaft gewesen und dann gleich so eine schwierige mit dieser Pandemie. 

Wie hast du die allgemeine Stimmung der Mannschaft von Beginn der Saison bis jetzt beobachtet?

Für alle in der Mannschaft war es nach der Sommerpause ein Neustart. Diesen haben wir (Anmerkung: mit Olaf Knipp) mit voller Überzeugung eingeleitet. Die Mannschaft hat uns von der ersten Sekunde an das Vertrauen geschenkt. Dieses wollten wir bestmöglich zurückzahlen. Laut meiner Einschätzung war die sehr gute Stimmung auf und neben dem Platz ein Knackpunkt für den guten Saisonstart (7 Punkte aus vier Spielen).

 

Wie würdest du deine Mannschaft Charakterlich beschreiben?

Charakterlich haben wir eine super Mannschaft. Das „Team“ steht hier im Mittelpunkt. Keiner stellt sich bewusst allein ins Rampenlicht. Jedem ist bewusst das wir nur als eine geschlossene und kompakte Einheit Erfolg haben können. Über knapp 4 Monate hatten wir bei einem 20 Mannkader in der D-Kreisliga eine Trainingsbeteiligung von im Schnitt 14 Spielern. Dies zeigt aus meiner Sicht ausreichend die charakterliche Stärke unserer Mannschaft.

 

Wie wichtig war für dich die Unterstützung deines Trainer- und Betreuerteams?

Auch im Trainerteam sind wir für die D-Kreisliga einwandfrei aufgestellt. Gerade die Komponente mit Olaf Knipp als Trainer an der Außenlinie, generiert im laufenden Spiel nochmal einen anderen Blickwinkel auf das Spielgeschehen als nur meine Sichtweise als Spielertrainer. Zusätzlich haben wir mit Benedikt Schmidt einen Betreuer in unseren Reihen auf den stets 100% Verlass ist. Wir leben aber zudem von der Unterstützung unserer Auswechselspieler.

 

Welche Entwicklung konntest du bei deiner Mannschaft feststellen?

Die Mannschaft hat sich in kurzer Zeit vor allen Dingen im taktischen und konditionellen Bereich enorm weiterentwickelt. Dies hätte ich selbst in so kurzer Zeit nicht für möglich gehalten. Die Belohnung war Ende Oktober das Spitzenspiel gegen Aufstiegsaspirant TSG Adler Dielfen II das wir erst kurz vor Schluss recht unglücklich mit 1:2 verloren.

 

Ist deine Kaderplanung für die nächste Spielzeit bereits abgeschlossen?

Die Kaderplanung ist schon komplett abgeschlossen. Bis auf zwei Spieler (berufliche Gründe) und ein externer Neuzugang haben alle Spieler Ihre Zusage für die kommende Saison gegeben.

 

Wie viel wert legst du auf die Jugend? Und haben Jugendspieler bei dir eine Perspektive? 

Für die Zukunft sehe ich uns klar als Ausbildungsteam für unser 1.Mannschaft. Eine Erste Mannschaft bleibt immer das sportliche Aushängeschild eines Vereins. Junge Spieler, die noch einen längeren Zeitraum für Ihre Chance in der Ersten Mannschaft benötigen, sollen bei uns behutsam an die B-Kreisliga herangeführt werden.

 

Was sind deine Ziele für die neue Saison?

Abhängig vom Fortführen der aktuellen Saison, soll in der kommenden D-Kreisligaspielzeit ein Platz unter den Ersten vier der Tabelle herausspringen. 

 

Wie gut siehst du dich und dein Team für die nächste Spielzeit aufgestellt? 

Da fast der komplette Kader zugesagt hat müssen wir im Sommer nicht bei „null“ anfangen. Mit der Verpflichtung von B-Lizenzinhaber Steven Klahr als meinen neuen Spielertrainerkollegen werden wir nicht nur im technischen und spielerischen Sinne verstärkt, sondern bekommen zudem noch eine weitere offensiv Alternative geboten.

 

Wenn du ein Fazit stand heute ziehen müsstest wie würde das Ausfallen? 

Wir haben einen guten Start mit einer entwicklungsfähigen Mannschaft hingelegt. Dies gilt es in den verbleibenden Spielen zu bestätigen und in der zukünftigen Spielzeit zu optimieren.

 

2021_03_22 Bericht Steven Klahr Jugendkoordonator 1

2021_03_22 Bericht Steven Klahr Jugendkoordonator 2

2021_03_22 Bericht Steven Klahr Jugendkoordonator 3

Pressemitteilung SV Gosenbach 1963 e.V - 1. Mannschaft

Stockhammer bleibt Trainer beim SV Gosenbach

Bei der 1.Mannschaft des SV Gosenbach bleibt Alles beim Alten. Trainer Danny Stockhammer setzt seine Arbeit fort und gemeinsam mit Abteilungsleiter Philipp Dücker wird bereits für die kommende Saison 2021/2022 geplant. „Es ist aktuell für keinen Verein einfach die nächste Spielzeit zu organisieren. Die aktuelle Saison ist erst ein paar Spiele alt und inwieweit diese zu Ende gespielt werden kann, bleibt weiter offen. Daher bin ich froh, dass wir auch im kommenden Jahr auf die Zusammenarbeit mit Danny bauen können, um unsere Mannschaft weiterzuentwickeln“, so Philipp Dücker. Danny Stockhammer war im Sommer 2020 für Rainer Maag in das Traineramt der 1.Mannschaft nachgerückt. Zuvor hat Stockhammer bereits lange an der Seite von Maag als Co.-Trainer fungiert.

Danny Stockhammer blickt positiv mit einem jungen Kader in die Zukunft

Danny die Spielzeit 20/21 war bzw. ist für alle eine noch die da gewesene Situationen. Wie gehst du und deine Mannschaft mit der spielpause um?

Man hat sich schon fast an die Fußball freie Zeit gewöhnt. Die Mannschaft hält sich in Eigenmotivation selbst fit. Ich habe in der Zeit viele Dinge noch mehr schätzen gelernt, die für einen bis dahin immer selbstverständlich waren.

Wie schätzt du deine Mannschaft ein, wie wird Sie aus dieser Pause zurück auf den Platz kommen?

Ich hoffe natürlich topfit (lacht). Ich denke alle brennen darauf, wieder trainieren zu können. Dementsprechend erwarte ich den bestmöglichen Einsatz um wieder auf ein gesundes Level zu kommen.
In dieser Jahreszeit befinden sich die meisten Teams bereits in der finalen Phase der Kaderplanung für die neue Saison. Wie sieht es hier bei euch aus?
Es findet noch das ein oder andere Gespräch mit potenziellen Neuzugängen statt.
Der Großteil der Mannschaft bleibt zusammen und wird durch frische Spieler aus der A-Jugend, die in den Seniorbereich rücken verstärkt.

Dein Kader ist sehr jung, hast du bedenken das die Erfahrung fehlen könnte?

Erfahrung kann grundsätzlich nie schaden. Aber darüber mache ich mir keine Sorgen.
Unerfahrenheit kann man über andere Tugenden wett machen.

Wenn du deine Mannschaft mit 3 Worte beschreiben müsstest, welche wären das?

Pflegeleicht, Geselligkeit und Steigerungsfähig

Warum wird der SV Gosenbach in Zukunft seine gesteckten Ziele erreichen?

Weil der SV Gosenbach im Gegensatz zu einigen anderen Vereinen Kern gesund und gut geführt ist. Die Rahmenbedingungen sind hier für einen B-LIGISTEN sehr gut.

Mach es gut, Coach!

Am Samstag gab es die offizielle Verabschiedung von unserem alten Coach Rainer Maag.

Rainer kam 2014 zu seiner zweiten Amtszeit wieder auf die Alm und übernahm die Mannschaft in einem durchgewürfelten Zustand. Da man in den Jahren nach dem Aufstieg in die A-Liga (10/11) viele Leistungsträger aufgrund von Transfers und Ruheständen verloren hatte. Es galt also für Rainer mit vielen jungen Spielern wieder eine schlagkräftige Truppe für die nächsten Jahre zu bilden. Von Tag 1 an vermittelte Rainer den Jungs immer daran zu denken, dass man Spaß, Einsatzfreude und Leidenschaft am Platz zeigen sollte und das man nur als Mannschaft Erfolge feiert und jeder einzelne seinen Beitrag leistet. So belegte man in den ersten beiden Jahren den 4. und 6. Platz in der Liga und man konnte schon deutlich sehen, da entwickelt sich etwas.

In der Saison 16/17 fruchtete die Arbeit dann richtig, man marschierte mit nur einer Niederlage zur Meisterschaft und dem Aufstieg in die B-Kreisliga. Rainer schaffte es immer wieder die Jungs so zu motivieren, dass man trotz eines großen Vorsprunges auf Platz 2 nicht zu locker machte und noch Punkte verlor. Die gleiche Motivation vermittelte Rainer dann auch immer vor den Pokalspielen in diesem Jahr, wo man mehrmals höherklassige Gegner geschlagen hat und man sich dann am Ende im Achtelfinale gegen den TuS Erndtebrück geschlagen geben musste.

In den letzten Jahre war dann in der Mannschaft leider doch die ein oder andere Verletzung zu viel, sodass Rainer öfter improvisieren musste, als er es gerne gehabt hätte. Er schaffte es aber trotzdem, dass sich die Mannschaft ordentlich in der B-Liga etablierte.


Leider konnte die Mannschaft aufgrund der Corona-Krise Rainer keinen vernünftigen Abschluss ermöglichen, was wir sehr schade finden...
Ich spreche für jeden, wenn ich sage, dass wir mit Rainer einen herausragenden Übungsleiter, aber einen noch viel besseren Menschen als Trainer hatten!

Wir werden seine lockeren Sprüche, Anekdoten und die tollen gemeinsamen Momente sehr vermissen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit!!

Wir sehen uns auf der Alm, Rainer Maag








 

Freundschaftsspiele auf der Alm!!!

Es geht wieder los...! Nach einigen Monaten ohne Fußball und der Erneuerung des Kunstrasens auf der Alm, kann ab sofort wieder mit den ersten Freundschaftsspielen gestartet werden.
Natürlich alles unter der Berücksichtigung der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes NRW und dem Corona Abstand- und Hygienekonzept des SV Gosenbach.

Hier die Termine der 4. Seniorenmannschaften:

Herren 1




Herren 2




Damen 1




Damen 2





Die wichtigsten Infos vorab:

- jeder Zuschauer muss sich in die Anwesenheitsliste eintragen
- Mund- und Nasenschutz im Verkaufsbereich (Knusperhäusschen)
- bitte die Zuschauerbereiche auf dem Sportplatzgelände beachten (weitere Infos im Corona Konzept auf der Homepage)
- Das betreten des Kunstrasens und der Spielerbereiche ist nicht erlaubt.
- Das Sportheim bleibt bei Spielen geschlossen, da dort der Umkleidebereich der Heimmannschaft ist.

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

Die erste "freiwillige" Trainingseinheit auf dem neuen "Grün"

Gestern Abend starteten die Jungs unserer 1.Mannschaft in die erste Trainingseinheit auf dem neuen Kunstrasen. Die Kunstrasensanierung konnte am Montag fertiggestellt werden und der Platz wurde gestern von der Stadt Siegen freigegeben. Endlich kann es losgehen!!

Weitere Informationen zum Saisonstart, einer Sportplatzeröffnung usw. werden frühzeitig bekannt gegeben.

Alle Infos rund um das Thema Corona (Hygienekonzept etc.) könnt Ihr hier auf der Homepage einsehen.





Aktualisiert am 24.06.2020






!!! Bitte um Beachtung !!!

 

Trainerwechsel auf der Alm

Unter folgendem Link könnt Ihr den Bericht zum Trainerwechsel einsehen.

Hier klicken!

 

Arbeitseinsatz/Frühjahrsputz am Fußballplatz und im Sportheim

Am Freitag und Samstag standen die erste aber auf Grund des Corona-Virus auch erst einmal die letzte Arbeitseinsätze an. Das Sportheim wurde bereits am Freitag von unseren fleißigen Frauen noch einmal Grundgereinigt. Am Samstag stand dann das aufräumen im Vordergrund. Die Ballhütte, der Zwischengang und der Dachboden im Sportheim wurden komplett ausgeräumt und aussortiert. Weiter wurden unter Anleitung von Benedikt Schmidt und Pascal Knipp die beiden Spielerbänke auf dem Sportplatzgelände einbetoniert. Zur Mittagspause versorgte der 1.Vorsitzende dann die fleißigen Helfer mit heißer Fleischwurst und Brötchen.

Vielen Dank an alle Helfer die wieder super Arbeit geleistet haben.









 

!!!! Absetzung des Amateurspielbetrieb !!!!

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Fans

soeben hat uns die Nachricht vom Kreisvorsitzenden erreicht, dass auf Grund des Corona-Virus mit sofortiger Wirkung der Amateurspielbetrieb auf Verbands- und Kreisebene bis einschließlich 19.04.2020 abgesetzt wird.

Sobald wir dort Infos zum weiteren Saisonverlauf bekommen, werden wir diese per Newsletter und hier auf der Homepage bereitstellen.

Euer Fußballvorstand



Karneval auf der Gosenbacher Alm

Auch in diesem Jahr stand im Training an Altweiber wieder der Spaß im Vordergrund.
Wie bereits aus den letzten Jahren gewohnt, kündigte Coach Rainer Maag im letzten Training die Verkleidungspflicht an. Nach einer gelungenen und lustigen Trainingseinheit, in der unser Coach die rote Karte vom Schiedsrichter bekam (siehe Beweisfoto), wurde dann im Sportheim noch zusammen gefeiert.






Vielen Dank für die tolle Unterstützung!!!




Testspiele in der Vorbereitung

Folgende Spiele stehen in der Wintervorbereitung auf dem Plan.

Weitere Testspiele werden frühzeitig bekannt gegeben.

1.Mannschaft





Damenmannschaft




 

Die letzten Spiele vor der Winterpause

Am vergangenen Sonntag bestritt unsere 1.Mannschaft das letzte Spiel vor der Winterpause.
Gegen die Borussia aus Salchendorf erkämpften sich die Jungs einen 3:2 Sieg. Für die Tore sorgten: 1:0 Stahl, Stefan (34.)2:0 Becker, Florian (72.)3:2 Stahl, Stefan (85.)

Das Spiel unserer 2.Mannschaft gegen Neunkirchen III wurde am grünen Tisch entschieden, da der Gegner nicht genügend Spieler zu Verfügung hatte. Somit wird das Spiel mit 2:0 zu Gunsten der 2. Welle gewertet.


 

POKALKRACHER!

Morgen Abend steht für die 1.Mannschaft das Pokal Viertelfinale gegen den FC Eiserfeld an.

Der Bezirksligist belegt aktuell den 8. Tabellenplatz und hat mit einer starken Leistung sehr beeindruckend die Sportfreunde Siegen in der vorigen Runde rausgeworfen!

Die Favoritenrolle liegt hier klar bei den Eiserfeldern, aber unsere Jungs haben die letzten Jahren und in der Vorbereitung schon gezeigt, dass sie höher spielende Teams ärgern und auch besiegen können.

Wir hoffen, dass Ihr uns bei dieser schweren Aufgabe tatkräftig unterstützt!

Anstoß ist um 19:30 Uhr auf der Alm.

#comeonSV


 



Pokalfieber!

In dieser Woche steht wieder der Pokalwettbewerb an.

Bereits gestern trafen unsere Jungs der 1.Mannschaft auf den FC Benfe und besiegten diesen mit 6:0. Für die Tore sorgten: Tim Eckhardt (14.), Robin Bäumer (28./67.), Laurin Schürbusch (44./55.) und Stefan Stahl (71.)

Somit zieht die Mannschaft ins Viertelfinale des Kreispokals ein und kann sich am 06.11.2019 um 19:30 Uhr auf den Bezirksligisten und Nachbarn FC Eiserfeld freuen.

Heute geht es weiter auf der Alm!! Unseren Damen steht ein richtiges Highlight bevor - es geht gegen die Damen der Sportfreunde Siegen! Diese belegen aktuell den 1. Platz in der Frauen-Westfalenliga.

Hier muss man natürlich realistisch sein und auf eine großes Fussballwunder hoffen, um den Gegner zu schlagen - ABER im Pokal ist alles möglich, von daher kommt und unterstützt so gut ihr könnt!

Anstoß 19:30 auf der Alm.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

 


Topspiel am Donnerstag!

Am Donnerstagabend kommt es für uns zum Topspiel gegen den Tabellenführer in Anzhausen/Flammersbach. Der Gegner ist bisher noch ungeschlagen und wird versuchen, dass das gegen uns auch so bleibt.

Also heißt es für die Jungs alles zu geben und versuchen den Spitzenreiter zu ärgern und selbst die Tabellenführung zu übernehmen!

Für dieses Spiel wird auch ein komplettes Schiedsrichtergespann zur Verfügung stehen.

Es ist also angerichtet für ein klasse Fußballabend.

Wir hoffen, dass ihr uns wie immer tatkräftig unterstützt und wir mit einem positiven Ergebnis nach Hause fahren!

Anstoß 19:30 Uhr.






DERBYSIEGER im Krombacher Kreispokal

Die 1.Mannschaft gewinnt das gestrige Pokalspiel mit 4:1 gegen den Platzrivalen SG Oberschelden.
Torschützen: (35', 52') Tim Eckhardt, (50') Stefan Stahl, (76') Laurin Schürbusch

Leider verletzte sich ein Oberschelder Spieler unglücklich am Fuß und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert. Auf diesem Wege wünschen wir Ihm eine Gute Besserung.!

Somit darf sich die Mannschaft von unserem Trainer Rainer Maag über den Einzug ins Achtelfinale freuen und trifft dort am 16.10.2019 um 19:00 Uhr auf den FC Benfe (Kreisliga B2).

Vielen Dank für die zahlreiche Unterstützung.!!

#comeonSV #derbysieger #almisred


 

Auftaktsiege für beide Herrenmannschaften

Am gestrigen Sonntag konnten beide Mannschaften die ersten Siege der Saison einfahren.

Die 2. Welle gewann knapp gegen die 2. Mannschaft aus Niederndorf. Enstand der Partie 2:1.
Die Torschützen waren Luka Becker und Tobias Schlüter.

Auch die 1.Mannschaft konnte einen Sieg erkämpfen. Nach einem 0:1 Rückstand konnte sich die Mannschaft noch einmal zurückarbeiten und gewann das Spiel 4:3 gegen den Jugendkooperationspartner TSV Siegen. Überschattet wurde die Partie durch die schwere Beinverletzung von Justin Schäfer.
Der ganze Verein wünscht Justin eine schnelle und gute Genesung.!






Saisonstart der Herren am kommenden Sonntag

Die Vorbereitung neigt sich dem Ende und es geht endlich wieder los.!!
Den Startschuss in die neue Saison setzt unserer 2.Mannschaft mit einem Derby gegen die 2.Welle aus Niederndorf. Anpfiff ist zur gewohnten Zeit um 13:00 Uhr auf der Alm.
Die Jungs aus der 1.Mannschaft treten um 15:00 Uhr gegen den Jugendkooperationspartner vom TSV Siegen an. Beide Mannschaften freuen sich auf zahlreiche Unterstützung.

Zur Info: Auch diese Saison können wieder Dauerkarten erworben werden.
Weitere Info´s gibt es hier.!




Gosenbach schafft dicke Überraschung am "Rosengarten"



B-Ligist gewinnt Erzquell Pils-Freunde-Cup des SuS Niederschelden

Was für eine Überraschung beim Erzquell Pils-Freunde-Cup des SuS Niederschelden! Der SV Gosenbach, zusammen mit der zweiten Garde des Gastgebers die rangniedrigste Mannschaft im Wettbewerb, hat die zweite Auflage des Fußball-Sommerturniers am Rosengarten, der seit der Sommerpause ein frisches, neues Grün aufzuweisen hat, für sich entschieden. Im Endspiel gewann der B-Ligist durch einen von Tim Stockhammer verwandelten Handelfmeter kurz vor dem Ende knapp mit 1:0 gegen die erste Mannschaft des SuS, der sich im Vorjahr den Premierentitel gesichert hatte. In der 40-minütigen Spielzeit war der favorisierte Bezirksligist zwar die optisch klar bessere Mannschaft, verpasste es aber, sich klare Tormöglichkeiten zu erspielen. Der Pfosten-Kopfball von Thomas Kraus in der Anfangsphase sollte die beste Chance für die Wieczorek-Elf bleiben.

 


Auf dem dritten Platz schob sich mit dem FC Eiserfeld der zweite Bezirksligist. Der Mannschaft von Neu-Trainer Jan Fünfsinn gelang durch einen deutlichen 4:0-Erfolg gegen den FC Grün-Weiß Siegen der Sprung auf das Podest, die Treffer steuerten Till Jäger (2), Marius Dreker und Lukas Schneider per Foulelfmeter bei. Im Spiel um Platz 5 ging es zwischen dem SuS Niederschelden II und der SG Mudersbach/Brachbach nach torloser regulärer Spielzeit ins Elfmeterschießen, wo die Rosengarten-Reserve letztlich die besseren Nerven bewies und mit 4:1 gewann.

 


Zum Vorjahresfinale und dem großen Favoritenduell kam es dieses Mal bereits im Halbfinale. Dass der Gastgeber bereits in der Vorschlussrunde auf den Rivalen aus dem Helsbachtal traf, lag insbesondere daran, dass der in der Vorrundengruppe A nur auf Rang zwei hinter dem SV Gosenbach landete. Zwar besiegte Niederschelden in seinem Auftaktspiel die SG Mudersbach/Brachbach mit 2:1, Gianluca Vernillo hatte doppelt für den Bezirksligisten eingenetzt, während Leo Diezemann für die SG traf, kam im letzten Spiel gegen den späteren Titelträger aber nicht über ein torloses Remis hinaus. Und da Gosenbach sein erstes Spiel mit 3:2 gewonnen hatte, behielt die Maag-Elf durch ein mehr geschossenes Tor die Nase vorne.

In der Gruppe B ging es hinter dem FC Eiserfeld, der Grün-Weiß Siegen und den SuS Niederschelden II jeweils mit 1:0 schlug, musste sogar ein Elfmeterschießen die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale bringen. Da die Elf vom Lindenberg kurz vor Schluss zum 1:1-Ausgleich gegen Niederschelden kam ging es an den Punkt, wo Grün-Weiß das bessere Ende für sich hatte.

Somit stand das Duell zwischen dem FCE und dem SuS, in dem die Hausherren den klar besseren Start erwischten und durch Patrick Sonntag und Neuzugang Maxi Böcking nit 2:0 nach vorne zogen. Doch durch einen Doppelschlag von Tobias Korte und Rikard Buqai waren die Eiserfelder zurück im Spiel und in der Folge dem Siegtreffer sogar näher als der SuS. Weitere Treffer fielen allerdings nicht mehr, sodass auch hier die Entscheidung im Elfmeterschießen fallen musste. "Man hat den Jungs schon irgendwann angemerkt, dass wir sehr viele Einheiten hinter uns haben. Aber ich bin sehr zufrieden, wie die Mannschaft mitzieht", erklärte FCE-Trainer Jan Fünfsinn, der dann sehen musste, wie seine Mannschaft in einem Krimi mit 18 Schützen am Ende leer ausging und der SuS erneut ins Finale einzog. Für dieses hatte sich zuvor schon der SV Gosenbach mit dem Erfolg gegen Grün-Weiß Siegen gespielt und schaffte kurz darauf dann auch noch den ganz großen Wurf.

"Mit dem Verlauf des Turniers bin ich wirklich zufrieden. Auch Herzlichen Glückwunsch an den SV Gosenbach zum Titel", sagte Helmut Noll, 2. Vorsitzender des SuS, nach der Siegerehrung, die auch diesmal von Skeletonpilotin Jacqueline Lölling aus Brachbach durchgeführt wurde, die ebenfalls positive Worte für das Turnier übrig hatte. "Es macht mir immer Spaß hier und ich komme immer gerne her", so die Olympia-Silbermedaillen-Gewinnerin, die diesmal SVG-Kapitän Lukas Krämer zum Triumph gratulierte.



Erzquell-Pils-Freunde-Cup-2019 in Niederschelden

Am kommenden Wochenende stehen für unsere 1.Mannschaft die ersten Freundschaftsspiele an.
Auch wie im vergangenem Jahr nehmen die Jungs wieder am Erzquell-Freunde-Cup vom SUS Niederschelden teil.

Das erste Spiel wird Freitag um 17:30 Uhr gegen die SG Muderbach/Brachbach stattfinden.
Am Samstag um 13:00 Uhr startet dann die Partie gegen die Jungs vom Rosengarten.

Beide Spiele werden mit einer Spielzeit von 45 min. ausgetragen. (2 Halbzeiten je 20min. + 5 min. Pause)

#vorbereitung #comeonSV #erzquell #nurderSVG


Seniorenmannschaften im Gleichschritt 27.05.2019

Am gestrigen Sonntag gewann die Damenmannschaft sowie die 1.Mannschaft die letzten Spiele der Saison 2018/2019. Somit können alle drei Seniorenmannschaften auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken und jeweils den Tabellenplatz 4 feiern.

Vielen Dank an alle Spieler, Trainer, Betreuer und Fans für eine erfolgreiche und schöne Saison.

Die einzelnen Tabellen im Überblick:

1.Mannschaft



2.Mannschaft


Damenmannschaft




Das Programm für diese Woche 06.05.2019

Am Donnerstag den 09.05.2019 um 19:30 Uhr spielt die 1.Mannschaft gegen den TSV Siegen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung. Das Sportheim ist während dem Spiel und im Anschluss, wie gewohnt, geöffnet.

Unsere 2. Mannschaft hat am kommenden Wochenende SPIELFREI.

Die Damen spielen am Sonntag den 12.05.2019 um 11 Uhr auf der Alm gegen den SV Fortuna Freudenberg III.

#comeonSV

 

Die Ergebnisse vom verganenem Wochenende 06.05.2019

Den Anfang machte unsere 2. Welle um 12:45 Uhr bei Borussia Salchendorf II. Durch die Tore von Dominik Daub (55 min.), Michel Klinkert (88 min) und Tom Schürbusch (48 / 50 / 75 min.) konnte ein deutlicher Sieg gefeiert werden.

Unsere 1.Mannschaft die am gestrigen Sonntag größerer Personalsorgen hatte, konnte dennoch beim Siegener SC II ein 3:3 erkämpfen. Die Tore in der Partie erzielten:
Gaetano Todaro (30 min.), Laurin Schürbusch (70 min.) und Mohammad Ghulami (90 min.)

Die Damen, die ebenfalls von starken Personalsorgen geplagt waren, verloren bei der SG Hickengrund mit 14:4. Die Tore für den SV erzielten: Nele Schumann (23 min.) und Larissa Birkenstautz (32 / 35 und 73 min.)



 

Heimspiel der 2.Mannschaft am Donnerstag 15.04.2019

Unsere 2.Welle spielt am kommenden Donnerstag gegen den Tabellenzweiten Obersdorf-Rödgen II.
Die Jungs zählen auch hier auf Unterstützung.

Im Anschluss ist unser Sportheim wie immer Donnerstags geöffnet.
Außerdem wird das Rückspiel Frankfurt gegen Benfica Lissabon übertragen.

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.



Hoher Sieg gegen den TuS Eisern 15.04.2019

Gestern gewann unsere 1.Mannschaft mit 8:2 gegen den TuS Eisern.
Die Tore erzielten:

0:1 Huhn (18.),
1:1/3:2/6:2 Stahl (24./35./75.),
1:2 Menn (26.),
2:2 Schürbusch (32.),
4:2/5:2/8:2 Stockhammer (68./73./86.),
7:2 Krämer (79.)

Unsere Damenmannschaft und die 2.Welle hatten SPIELFREI.



 



Ausblick über den nächsten Spieltag 08.04.2019

Am kommenden Wochenende empfängt unsere 1.Mannschaft den Tabellenfünften aus Eisern.
Auch im Rückspiel wollen unsere Jungs Punkte auf der Alm behalten.
Die 2. Welle und Damenmanschaft haben am Sonntag SPIELFREI.

Wir hoffen, wie immer, auf zahlreiche Unterstützung.!!

#comeonSV #heimspiel



Die Auswärtsfahrten vom Wochenende 08.04.2019

Unsere Damenmannschaft gewann die Partie gegen den SV Oberes Banfetal mit 1:0.
Ebenfalls 3 Punkte holte die 1.Mannschaft gegen die Reserve der SpVg. Neunkirchen.
Lediglich die 2. Welle lies unglücklich 2 Zähler liegen und trennte sich mit einem unentschieden von der 3. Mannschaft der SpVg. Neunkirchen.





Spieltag auf der Alm 28.03.2019

Am Sonntag heißt es wieder "Derby auf der Alm". Unsere 1.Mannschaft spielt um 15:00 Uhr gegen den SUS Niederschelden II. Die Schelder stehen aktuell auf dem 3. Platz und wir erwarten somit ein spannendes und Interessantes Spiel.

Die 2.Welle empfängt um 13:00 Uhr den TUS Alchen II. Auch unsere 2.Mannschaft möchte am kommenden Sonntag wieder Punkte einfahren um sich weiter in der oberen Tabellhälfte festzusetzen.

Unsere Damenmannschaft hat diese Woche Spielfrei.!

Unser Vereinsheim ist am Sonntag wie gewohnt geöffnet.
Zu kühlen Getränken gibt es auch "endlich" wieder was vom Grill.!

PS: Zeitumstellung nicht vergessen.!

#derby #comeonSV #angrillen #nurderSVG




Nun doch kein "Null-Punkte-Sonntag" 27.03.2019

Unsere Damen bekamen am gestrigen Dienstag nun doch drei zählbare Punkte auf Ihr Konto.
Das Spiel gegen den SV Setzen wurde nachträglich mit einem Sieg, für unserer Damenmannschaft, gewertet.



Null-Punkte-Sonntag 26.03.2019

Leider konnte am vergangenen Sonntag keine der Seniorenmannschaften etwas zählbares mit auf die Alm bringen. Unsere 1.Mannschaft war zu Gast bei der zweiten Mannschaft des SV Fortuna Freudenberg. Nach einem Last-Minute-Treffer der Flecker, unterlagen unsere Jungs den Hausherren 2:1. Die 2. Welle, die ebenfalls in Freudenberg spielte, verlor mit 1:0 gegen Freudenberg III.
Unsere Damen unterlagen dem SV Setzen mit 2:0.

#comeonSV




Vorbericht zum Spieltag am 24.03.2019 20.03.2019

Am kommenden Sonntag geht es, nach einer Woche Pause, auch für die 1.Mannschaft wieder weiter.
Um 13:00 Uhr startet die Partie gegen Fortuna Freudenberg II.

Unsere 2. Welle hingegen beginnt am Sonntag zu etwas ungewohnter Zeit.
Hier heißt es ab 17:00 Uhr, Anpfiff gegen Fortuna Freundenberg III.

Ebenfalls um 17:00 Uhr starten unserer Damen gegen den SV Setzten in den Spieltag.



Die zweite Welle bleibt weiter in der Spur! 18.03.2019

Unsere 2.Mannschaft gewann das Spiel gegen die SpVg. Anzhausen/Flammersbach 2 mit 7:1.
Damit setzt sich die Mannschaft weiter im oberen Tabellenviertel fest.
Die Tore erzielten:

1:0 Krämer, Lukas (8.)
2:0 Schürbusch, Tom (32.)
3:1 Krämer, Lukas (72.)
4:1 Schürbusch, Tom (77.)
5:1 Berghäuser, Domenik (78.)
6:1 Schürbusch, Tom (79.)
7:1 Krämer, Lukas (83.)

Den Treffer für die Gäste erzielte Luca Eckhardt in der 62. Minute.

 










Karneval auf der Gosenbacher Alm

Nicht ganz typisch für Gosenbach aber dennoch eine gelungene und lustige Trainingseinheit. Einige verwunderte Gesichter gab es bei den Spielern als Trainer Rainer Maag nach dem Spiel am vergangenen Sonntag darauf hingewiesen hat, dass an Altweiber Verkleidungspflicht im Training ist. Auch die 2.Mannschaft, die gestern zeitgleich trainierte, schaute ziemlich erstaunt. Nach Bob Marley und Kreisligalegende Walter Frosch betraten sogar NFL Stars aus den USA den Gosenbacher Fußballplatz. Nach vollendeter Trainingseinheit wurde dann im Vereinsheim noch etwas gefeiert.

In diesem Sinne wünscht der SV Gosenbach allen Karnevalisten viel Spaß in den kommenden Tagen - Alaaf, Helau und natürlich ein Ojooh nach Braschbich.



Die 1.Mannschaft gewinnt die Vereinsmeisterschaft 2019

Am Samstag den 23.02.2019 fand in der Rundturnhalle in Niederschelden wieder das interne Futsalturnier des SV Gosenbach statt. An diesem Turnier nahmen zusammen mit dem Turniersieger aus der 1.Mannschaft auch die Damenmannschaft, 2.Mannschaft, B Jugend (2. Mannschaften) und Alte Herren (ebenfalls 2.Mannschaften) teil. Bei der Damenmannschaft fand in diesem Jahr eine Kooperation mit den Mädels aus der B Jugend statt. Nach erfolgreichem und spannendem Turnierverlauf wurde der Abend gemeinsam beim Gasthof Lange in Gosenbach abgeschlossen.

Der Fußballvorstand bedankt sich bei allen Helfern, Spielerinnen und Spielern. Sowie bei den Zuschauern die den Weg in die Rundturnhalle gefunden haben. Ein besonderer Dank gilt Randolf Schürbusch der wie immer erstklassig für das leibliche Wohl und eiskalte Getränke sorgte. Zudem Nicolas Bittner der mit musikalischer Unterstützung das Turnier begleitete.

Euer Fußballvorstand


(Auf dem Bild fehlt Max Hackler)



Vorbereitungsspiele der Seniorenmannschaften

 

Mi, 13.02.19 19:30 Niederschelden III : SV Gosenbach II
         
Sa, 16.02.19 14:30 SV Gosenbach : SV Schameder
         
So, 17.02.19 13:00 SV Gosenbach II : TSV Weißtal III
         
  14:30 Spfr. Oberstdorf-Rödgen : SV Gosenbach
         
Do, 21.02.19 19:30 SV Gosenbach : TUS Deuz II
         
So, 24.02.19 14:30 SV Gosenbach : SV Betzdorf-Bruche
         
So, 03.03.19 13:00 SV Gosenbach II : Red Sox Allenbach II



 

Die zweite Welle holt sich im Spiel gegen den SSV Meiswinkel Oberholzklau II die Tabellenführung.!



Im zweiten Flutlichtspiel für diese Woche bleiben die Punkte wieder auf der Alm.
Die 2.Mannschaft gewinnt mit 5:0 gegen die Reserve des SSV Meiswinkel Oberholzklau.

 


Unsere 1.Mannschaft gewinnt das Derby gegen die Reserve des FC Eiserfeld!




Für die Treffer im Flutlichtspiel sorgten Stefan Stahl (23.), Tim Stockhammer (26.), Timo Hölle (68.), Phil Rottler (73.) und Laurin Schürbusch (88.), für Eiserfeld trafen Sebastian Schneider (28.) und Lukas Hirtzbruch (55.).

 



























 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

4:1 sieg in Bürbach! #sogehtdersvg #nurdersvg

Ein Beitrag geteilt von SV Gosenbach (@sv_gosenbach1963) am Apr 15, 2018 um 9:51 PDT








Fotoalben

Kontakt





SVG SpamschutzSpamschutz bitte den Text eingeben !